Unser Stadtrat

Bruno Marcon, 66 Jahre, ist Diplom-Psychologe. Er war noch nie Mitglied in einer Partei sondern hat sich in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich betätigt. Das Eintreten für Bügerrechte ist seine Herzensangelegenheit. Beteiligt war er an den erfolgreichen Bürgerbegehren 2004 und 2008 gegen den Verkauf des Siebentischwaldes und gegen Wasserprivatisierung. Er war Initiator eines Bürgerbegehrens gegen den schon beschlossenen Bau eines Großkraftwerkes in Augsburg-Lechhausen.

Vielen Augsburgern ist er bekannt als Sprecher des Bürgerbegehrens „Augsburger Stadtwerke in Augsburger Bürgerhand“ gegen den Einstieg eines Energiekonzerns in die Augsburger Stadtwerke. Das Bürgerbegehren im Jahr 2015 gipfelte in einem erfolgreichen Bürgerentscheid mit 72 Prozent Zustimmung. In einer erfolgreichen Klage vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes konnte er mit seinen Mitstreitern Bürgerrechte durch Bürgerbegehren entscheidend erweitern. Bruno Marcon hat am Aufbau der „Solidarischen Landwirtschaft Augsburg“ maßgeblich mitgewirkt und ist Vorstand des Öko-Sozial Projekts, Vorstandsmitglied in der Baum-Allianz Augsburg und arbeitet in der globalisierungskritschen Bewegung attac mit.

Kategorien

Archiv